Reptilien in Deutschland

Reptilien sind wechselwarme Lebewesen, weshalb sie stark von der Temperatur ihres Lebensraums abhängig sind. Sie suchen bevorzugt warme und sonnige Gebiete und können auch einen längeren Zeitraum ohne Wasser auskommen.

In Deutschland leben insgesamt 15 unterschiedliche Reptilienarten, die auf alle Lebensräume aufgeteilt sind.


Echsen

Die Echsen sind eine Unterordnung der Schuppenkriechtiere. Im Unterschied zu den Schlangen, haben Echsen voll ausgebildete Gliedma√üen. 

In Deutschland z√§hlen insgesamt 6 Echsenarten als „heimisch“. 

Kroatische Gebirgseidechse


Schlangen

Auch die Schlangen sind eine Unterordnung der Schuppenkriechtiere. 

In Deutschland gibt es insgesamt 8 heimische Schlangenarten.

Aspisviper

Barren-Ringelnatter

Glattnatter

Kreuzotter

Kreuzotter

Schlingnatter

W√ľrfelnatter


Schildkröten

Die einzige heimische Schildkrötenart in Deutschland ist die Europäische Sumpfschildkröte. Sie ist mittlerweile in vielen Gewässern anzutreffen.

Europäische Sumpfschildkröte

Europäische Sumpfschildkröte

Reptilien in Naturschutzgebieten

In welchen Naturschutzgebieten konntet ihr schon einige unserer heimischen Reptilienarten beobachten? Teilt eure Erfahrungen und Erlebnisse sehr gerne mit uns! ūüėä


Weiterf√ľhrende Informationen zu Reptilien in Deutschland

nabu.de | Kinder der Sonne – Informationen zu Reptilien

deutschlands-natur.de | Amphibien & Reptilien in Deutschland 

Powered by WordPress.com. Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: